argo logo 25jahre
Q&A
Wir möchten am Markt neu auftreten – wie kann das mit unseren Leuten funktionieren?

STRATEGIEKONFORMER AUSSENAUFTRITT

Am Markt neu aufzutreten, neue Markenwerte sichtbar zu machen, bedeutet immer auch, die angestrebten und kommunizierten Qualitäten im Verhalten sichtbar zu machen. Alle MitarbeiterInnen des Unternehmens, hiervon Betroffenen zu Beteiligten zu machen, gelingt in zwei Schritten.

1. Menschen wollen wissen was erwartet wird!
In Kick Off Workshops wird das geklärt – und gleichzeitig die entscheidenden Einstiegshürden genommen. Neben der zentralen Frage, wie die neue Markenstrategie aus Sicht der jeweiligen Gruppe in sichtbarem Verhalten umgesetzt werden kann, werden hier vor allem Einwände und Vorbehalte zu bearbeiten sein.
Orientierung, wie damit umzugehen ist, gibt ein Blick auf die 6 Ebenen der Veränderung, nach dem Modell von: R. Dilts, G. Bateson. Ziel ist es, die angestrebte Veränderung auf allen Ebenen zu verankern:

a) Umwelt:
Klarstellen, warum Umwelt-, also Marktbedingungen die geplante Veränderung erforderlich machen.

b) Verhalten:
Erarbeiten, welches Verhalten genau notwendig und stimmig ist.

c) Fähigkeit & Rahmenbedingungen:
Unterstützen, dass dieses Verhalten auch gezeigt werden kann.

d) Überzeugung & Glaubenssätze:
Ausdifferenzieren der entgegenstehenden generalisierenden Glaubensätze.

e) Identität & Identifikation:
Verknüpfen individueller Identitäten mit dem neuen Rollenbild.

f) Sinn:
Als die innerste, persönliche Ebene werden MitarbeiterInnen, die hier nicht mit dem neuen Verhaltenscodex übereinstimmen können, den Change nur halbherzig mittragen. Bei guter Bearbeitung aller anderen Ebenen werden hier aber wenige Personen zurückbleiben!

2. Menschen tun, was Menschen tun!

Soziale Normenbildung ist eines der stärksten gruppendynamischen Phänomene, das im Asch Experiment 1950 erfasst und seitdem unzählige Male wiederholt wurde. Im positiven Sinn ist es hier nützlich: Je deutlicher sichtbar gemacht wird, wie Unternehmensmitglieder den neuen Verhaltens- formen folgen, desto selbstverständlicher wird das für das eigene Verhalten! Unternehmenskommunikation ist hier gefragt, kreative Lösungen zu finden!

ARGO verfügt über langjährige Erfahrung, Change-Initiativen aufzusetzen, zu begleiten und diese Veränderungen in sichtbares Verhalten der MitarbeiterInnen umzusetzen!

Gerne stehe ich Ihnen für Detailauskünfte zur Verfügung: b.thoma@argo.at